Forum | Nachhaltiges Bauen

Informationen, News und Hilfe

Wasserwaage wurde fallen gelassen..

Wer die Renovierung seines Altbaus oder den Hausneubau selbst übernimmt, stößt oft bei der Auswahl oder dem Einbau von Materialien auf Probleme. Diese werden hier diskutiert.
Forumsregeln
Zum Erstellen der Fragen gelten die üblichen Regeln des menschlichen Miteinanders: Keine Beleidungen, Höflichkeit und keine aufdringliche Werbung.

Wasserwaage wurde fallen gelassen..

Beitragvon Erik14 » Di 17. Okt 2017, 12:57

Hey,

mal ein anderes Thema, was sich aber auf bauen bezieht.
Meine Wasserwaage ist mir gestern aus der Hand gerutscht und von der Leiter auf den Boden gefallen.
Die Gläser sind noch intakt aber ich habe das Gefühl, dass sie nicht mehr richtig prüft.
Können die Libellen durch Erschütterungen in ihrer Genauigkeit beeinflusst werden?

Und mal etwas anderes: wie kommt überhaupt die Libelle in die Flüssigkeit?
Das ist immer noch ein Mythos (für mich), der aber sicherlich leicht erklärt
werden kann :D
Erik14
 
Beiträge: 42
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 16:44

Re: Wasserwaage wurde fallen gelassen..

Beitragvon Manni486 » Mo 23. Okt 2017, 17:35

Hey hey,
also eine gute Wasserwaage sollte das in jedem Falle aushalten können.
Schließlich ist sie ja auch für den Bau, im Speziellen für das Errichten von Mauern, entwickelt worden. Und da geht es natürlich öfter mal etwas Gröber zu...
Wenn die Gläser intakt sind und alles noch an Ort und Stelle sitzt, dann sollte es auch keinen Grund zur Sorge geben.
Oder was meinst du, warum die nicht mehr richtig "messen" sollte?
Als "Libelle" bezeichnet man ja im Grunde nur die gefärbte Flüßigkeit, bzw. den Kunststoff, der im Glaskolben enthalten ist. Da sich darin immer noch ein Lufteinschluss befindet, lässt sich anhand der Position der Luftblase die Ausrichtung und Ebenheit des zu messenden Untergrundes bestimmen.
Die Flüssigkeit kann so lange als Instrument eingesetzt werden, wie der Glasbehälter unbeschädigt ist.
Da du dich ja sehr für das Thema "Wasserwaagen" zu interessieren scheinst, kannst du hier noch ein paar nähere Ausführungen finden:
https://www.werkzeug-hammer.com/wasserwaage/
Manni486
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 17:46


Zurück zu Hilfe für Selberbauer



cron