Forum | Nachhaltiges Bauen

Informationen, News und Hilfe

Markenname egal

Wer die Renovierung seines Altbaus oder den Hausneubau selbst übernimmt, stößt oft bei der Auswahl oder dem Einbau von Materialien auf Probleme. Diese werden hier diskutiert.
Forumsregeln
Zum Erstellen der Fragen gelten die üblichen Regeln des menschlichen Miteinanders: Keine Beleidungen, Höflichkeit und keine aufdringliche Werbung.

Markenname egal

Beitragvon wakwak » Mi 18. Okt 2017, 12:06

Hallo,
ich bastele einfach gern an kleineren Sachen wie Bausätze oder Frequenzweichen.

Dabei nehme ich eigentlich immer günstige Geräte, mir ist ein Markenname egal. Aber nun habe ich ein ganz einfaches Beispiel:
ich habe einen billigen Seitenschneider und ein etwas größereren, hochwertigeren Schneider
Wenn ich z.B. nach dem Einlöten von Bauteilen die überstehenden Beinchen so kurz wie möglich abknippsen möchte, dann ist der zwar fast schon zu groß, aber mit dem kleinerem Billigen kann ist nur noch unsauber arbeiten. Die Schneide ist einfach schon versaut.
Der Große ist prima um auch kräftigere Kabel > 4mm² zu trennen. Er ist aber definitiv für feine Arbeiten zu groß.

Gerade bei elektronischen Bauteilen, muss man da auf "spezielle" Anforderungen achten?

Muss es dazu eine Super-Knips für 20 Euro sein? Gutes Werkzeug ist die halbe Arbeit, das ist mir klar, aber deswegen so viel Geld ausgeben?
"Alles ist schlechter geworden. Nur eins ist besser geworden: Die Moral ist schlechter geworden!" (Dieter Hallervorden)
wakwak
 
Beiträge: 228
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 23:27

Re: Markenname egal

Beitragvon Erik14 » Fr 27. Okt 2017, 10:03

Oke oke!

Ich sage mal so: Natürlich MUSS es nicht eine Zange für 20 Euro sein. Aber du hast selbst ja schon beobachtet, dass eine hochwertige zange einfach besser zum Arbeiten ist.
Was istd ann genau deine Frage? Du hast sie dir quasi schon selbst beantwortet.

Ich hab früher mal versucht, meine Zangen nachzuschleifen, aber das ist bei einem Seitenschneider echt keine Stange Wurst. Das muss dann ein Profi machen und wenn der Schmied nicht direkt bei dir unten im haus wohnt, machst du es eh nicht, das versprech ich dir. Da gehen die meisten einfach zu Amazon und kaufen sich einen neuen für 8 Euro.

Aber wenn du jetzt so rechnest mit den Werkzeugen: Wenn du dir 3 mal eine billige Zange kaufst, kannst du auch gleiche eine Marke nehmen. Du musst jetzt nicht so eine Liste wie https://www.zange-ratgeber.de/seitenschneider/ abarbeiten, um den besten zu finden und eine Wissenschaft draus machen, aber ich sag mal: Das sind Gedanken, die du dir einmal machst und dann bist du durch damit.
Erik14
 
Beiträge: 42
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 16:44


Zurück zu Hilfe für Selberbauer



cron